Bewertungen (0)

Was zeichnet einen Architekten aus?

Oder: Den besten Espresso trinken in den eigenen 4 Wänden

„Ich möchte ein Haus bauen.“
Oftmals ist dies die einzige Vorstellung, mit der unerfahrene Bauherren (... und wie viele Bauherren bauen zum ersten Mal in Ihrem Lebent!) sich an einen Architekten wenden. Daher ist die wichtigste Eigenschaft eines Architekten, seinen Auftraggebern zuhören zu können und aus den Äußerungen und Wünschen im Erstgespräch einen Plan zu entwickeln, der genau diesen Wünschen entspricht. Ein Architekt kann Sie aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung kompetent beraten.

Ein Architekt ist ein Architekt ist ein Architekt…
Zum Glück vieler Bauherren ist der Beruf „Architekt“ eine geschützte Berufsbezeichnung. Es darf sich nicht jeder Architekt nennen, sondern nur diejenigen, die ein Architekturstudium absolviert haben und in die Architektenkammer ihres Bundeslandes eingetragen sind. Dieser Eintrag kann in der zuständigen Architektenkammer von jedem Bauherrn eingesehen werden. Die Architektenkammer definiert auch die Berufspflichten der Architekten.

Zu diesen Architekten Pflichten gehören:
+ Vertretung der berechtigten Interessen der Auftraggeber
+ Wahrung der Unabhängigkeit und Eigenverantwortlichkeit
+ Verpflichtung zur Fortbildung
+ ausreichende Versicherungen gegen Haftpflichtgefahren

Ein Architekt stellt die richtigen Fragen…
Um sich an die Wünsche des Auftraggebers heranzutasten, muss ein guter Architekt die richtigen Fragen stellen können. Was soll gebaut werden? Wie soll es genutzt werden? Wann soll es fertig sein? Was darf es kosten? Was erlaubt der Bebauungsplan? Wie ist das Umfeld?

…und zieht keine fertigen Baupläne aus der Schublade
Architekten planen ein Projekt nicht im Alleingang, in dem sie aus vorgefertigten Plänen einfach neue Pläne zusammenstellen. Der Architekt plant das Haus mit den Auftraggebern gemeinsam. Bauherren müssen von Anfang an das Gefühl haben, das ihre Wünsche im Vordergrund stehen und nicht beispielsweise die Selbstverwirklichung und der Ehrgeiz des Architekten.
 

Tipp: Man sagt, dass der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Architekten derselbe ist wie zwischen einem Espresso und einem Instantkaffee. Damit Sie Ihren Kaffee in den eigenen 4 Wänden richtig genießen können, suchen Sie den passenden Architekten. Diese haben oft bereits an Ausschreibungen teilgenommen, Preise gewonnen und können Referenzprojekte vorweisen.

ARCHITEKTEN - SUCHE

NEWSLETTER

Bleiben Sie informiert!


RÜCKRUF SERVICE

Sie haben Fragen? Wir antworten!




DOWNLOADS
Nicht vorhanden