×

Neubau eines Sport- und Lifestyle-Hauses

Maßnahmen
Architektur, Innenarchitektur
Verkaufsfläche 
1.600 Quadratmeter auf vier Geschossen plus zwei Verwaltungsebenen
Fotografie
Johannes Vogt, Mannheim
Kunde
Sport Bründl GmbH
Auszeichnungen
EuroShop RetailDesign Award 2010

 




Basisdaten zum Objekt

Lage des Objekts Kaprun, Österreich
Objektkategorie Freizeitbauten
Objektart Sonstige Industrie- und Gewerbebauten
Art der Baumaßnahme Neubau

Markantes Objekt

Mitten in der alpenländischen Idylle taucht es auf, mehr eine Skulptur als ein Gebäude. Geschosse sind nicht erkennbar. Ein kantiges Gebilde. Keilförmig schiebt sich der Korpus zwischen die Hotels und Garnis. Metall-Lamellen versus gedrechselte Holzgeländer. Verschiebt sich die eigene Perspektive, verändert sich das Bild. Mal scheinen sich die Lochblech-Lamellen zu schließen, mal sind sie durchlässig. Die Gebäudeteile sind leicht versetzt und entsprechen so perfekt der Grundstückssituation. Fast mittig platziert ist der Haupteingang in einer Glasfuge eingefügt. Wie eine Gletscherspalte eingekerbt zieht sie sich windschief durch die Betonhülle. Im Inneren bleibt die Natur unmittelbar erfahrbar. Durch das aufgebrochene Dach und den Blick nach draußen knüpft die künstlich geschaffene Landschaft der Einkaufswelten an die reale Landschaft an. Ein zweiter Eingang führt über eine rampenähnliche Freitreppe direkt in das zweite Obergeschoss mit der Panorama-Glasfront. So wird zweierlei erreicht: eine bessere Frequentierung der Verkaufsebenen und eine zusätzliche Möglichkeit der Kommunikation. Der Platz kann von innen beschallt werden - und es gibt eine Feuerstelle. Die Architektur wurde 2012 mit dem Österreichischen Staatspreis für Architektur ausgezeichnet.