×

Forschungslabor, Uni Heidelberg

  • Ausführungszeitraum 2010-2011
  • ​KG 300-700, brutto 11,1 Mio
  • Nutzfläche 2.700m²
  • Bruttogeschossfläche 4.813m²
  • Leistungsphasen HOAI(2)5-7
  • Planung für GU Bilfinger

.


 




Basisdaten zum Objekt

Lage des Objekts Heidelberg
Objektkategorie Gebäude für Wissenschaft, Lehre, Forschung
Objektart Laborgebäude
Art der Baumaßnahme Neubau

Für die Bio- und Lebenswissenschaften der Universität Heidelberg wurde ein Neubau als Verfügungsgebäude erstellt. Die Labore erfüllen die Grundbedürfnisse wissenschaftlicher Arbeit mit S2- und Isotopenlabors mit Zugangsschleuse, sowie Kühl- oder Mikroskopieräume, Büros und Kommunikationsräumen. Mehere Labordoppelzeilen können mit der jeweiligen  Forschergruppen zusammengeschaltet werden. Die Plastik „Interior“ von Andrea Zaumseil besteht aus einer zweiteiligen Stahlplastik.