×

Sanierung einer Scheune zum Einfamilienhaus

Sanierung einer Scheune




Basisdaten zum Objekt

Lage des Objekts
Objektkategorie Sanierung
Objektart Denkmalsanierung/Denkmalrekonstruktion
Art der Baumaßnahme Sanierung und Erweiterung in denkmalgeschütztem Umfeld

Sanierung in denkmalgeschütztem Umfeld sehen wir nicht als Schwierigkeit, sondern als Herausforderung, wie man an dieser Referenz erkennt. Altes zu wahren, modernes zu schaffen und dies im Einklang miteinander zu bringen gelang uns bei der Sanierung einer Scheune zum Einfamilienhaus.

Bei der Sanierung wurde das Gebäude komplett entkernt, gedämmt und neu eingedeckt. Zusätzlich wurden neue große Öffnungen mit direkten Bezügen in den Aussenbereich geschaffen, sowie große Oberlichter im Obergeschoss integriert. Auch bestehende Elemente wie die sichtbare Holzbalken und -decken sowie das bestehende Scheunentor wurden erhalten restauriert und neu in Szene gesetzt.

Durch die nachträgliche Dämmung an Aussenwänden, Fussböden und dem Dach, sowie den Einbau von Niedertemperatur Flächenheizungen im gesamten Gebäude ist es möglich, den gesamten sehr geringen Heizwärmebedarf mittels einer energieeffiziente Wärmepumpe ganzjährig zu decken.