Was Sie beachten müssen, wenn Sie ein Holzhaus bauen

Als Ihnen zum ersten Mal die Idee gekommen ist, statt einem klassischen Einfamilienhaus aus Stein mit Klinkern an der Fassade ein Holzhaus zu bauen, waren Sie sicher auch mit Vorurteilen beladen. Schimmelt Holz nicht, wenn es nass wird? Halten die Wände bei starker Witterung durch? Und ist die Gefahr eines Brandes in einem Holzhaus nicht exorbitant hoch? Die Antwort lautet: Nein. Nein. Nein. Ein Holzhaus ist eine moderne, gesunde und umweltfreundliche Alternative zum klassischen Klinkerhaus.

In diesem Artikel erfahren Sie

  • Von welchen Vorteilen Sie profitieren, wenn Sie ein Holzhaus bauen
  • Was Sie beim Bau eines Holzhauses beachten sollten
  • Wie Sie den passenden Architekten für Ihr Bauvorhaben finden

Über das Bauen mit Holz: Haben Sie Vertrauen in die Natur! Und glauben Sie keinen Vorurteilen.

„Holzhaus bauen? Brennt es da nicht schnell?“
Wie eingangs erwähnt, kursieren zahlreiche Gerüchte über den Bau eines Holzhauses. Zum Beispiel, dass niemand eine Kerze in einem Holzhaus anzünden darf, weil sonst gleich alles in Flammen aufgeht. Dieses Vorurteil lässt sich schnell wiederlegen. Zum einen halten massive Holzbalken Feuer viel länger stand, als andere Baumaterialien, weil es sich zunächst nur an der Oberfläche abspielt. Auch entsteht das Feuer nicht schneller oder langsamer als in anderen Häusern.

„Holzhäuser werden schnell von Insekten befallen, die das Holz nachhaltig beschädigen.“
Auch dieses Vorurteil kann schnell wiederlegt werden. Heute wird Holz für den Bau eines Holzhauses industriell getrocknet und ist damit Studien zufolge immun gegen Schädlingsbefall.

„Sind Holzhäuser überhaupt dicht?“
Ja. Balken und Wände werden so aneinandergesetzt, dass keine Wärmebrücken entstehen. Wenn Sie Ihr Holzhaus mit hochwertigen Fenstern bauen, dann werden Sie auch keine Probleme mit Zugluft bekommen. Die Dichtigkeit jeder Wand kann der Architekt am Ende der Bauphase durch einen Test bestätigen lassen.

„Ein Holzhaus hält nicht so lange wie ein Massivhaus aus Stein.“
Das älteste Holzhaus Europas wurde im Jahr 1175 gebaut und ist bis zum Jahr 1980 noch bewohnt worden. Holzhäuser können, wenn Sie gut geplant und gebaut werden, auch über mehrere Generationen halten.

„Ein Holzhaus zu bauen können wir uns nicht leisten.“
In der Bilanz kostet es nicht mehr Geld, ein Holzhaus zu bauen als ein Haus aus Stein zu errichten. Wenn Sie ein Energieeffizienzhaus bauen, dann können Sie langfristig sehr viel Energie sparen und die einmalig höheren Materialkosten für ein Holzhaus amortisieren sich schnell.

„Kann ich ein Holzhaus überhaupt individuell gestalten oder gibt es nur Standardhäuser?“
Wenn Sie Ihr Holzhaus in der Zusammenarbeit mit einem Architekten bauen wollen, dann haben Sie ebenso viele Möglichkeiten der individuellen Gestaltung wie beim Bau von Bungalows oder Steinhäusern. Hell und offen mit hohen Fensterfronten oder eher gemütlicher Landhausstil mit Fensterläden und niedrigen Räumen? Wollen Sie ein Holzhaus bauen mit großen Flächen und fließenden Übergängen oder lieben Sie es, sich auch mal in Ihren privaten Raum zurückziehen zu können? Gemeinsam mit Ihrem Architekten haben Sie die freie Wahl, wie Sie in Ihrem Holzhaus wohnen wollen.

„Ein Holzhaus erfordert ständige Pflege.“
Welches Haus braucht dies nicht? Auch Steinhäuser müssen regelmäßig von Schmutz befreit und Algen auf den Dächern entfernt werden. Nichts anderes erwartet Sie, wenn Sie ein Holzhaus bauen. Im Gegenteil: Da das Holz eine antistatische Wirkung hat, werden Staubaufwirbelungen im Inneren deutlich reduziert.


„Ich möchte nicht die Umwelt plündern, indem ich ein Haus aus Holz bauen lasse.“
Sie haben die Wahl, aus welchem Holz Ihr Haus sprichwörtlich geschnitzt sein soll. Lassen Sie Ihr Haus beispielsweise aus FSC-zertifiziertem Holz bauen. Dieses stammt aus einer nachhaltigen Holzwirtschaft mit einer besonderen CO²-Bilanz. Holz aus heimischer Forstwirtschaft braucht nicht über weite Wege transportiert werden und spart somit Ressourcen.

10 Schritte
zum richtigen
Architekten

Individuell & kostenlos

Ein Holzhaus bauen in Zusammenarbeit mit einem Architekten: Die beste Entscheidung

Zu den vielen Entscheidungen, die im Rahmen eines Hausbaus gefällt werden müssen, gehört auch die Frage nach dem Architekten. Bauen wir ein Fertighaus oder erarbeiten wir uns ein individuelles Baukonzept zusammen mit einem Architekten?

Wenn Sie Wert auf Nachhaltigkeit, individuelles Wohnen und langfristiges Kostensparen legen, dann ist der Architekt die richtige Entscheidung. Der Architekt entwickelt aus Ihren persönlichen Vorstellungen und Ideen den Bauplan für ein Holzhaus, das Ihrem individuellen Lebensstil entspricht.

Dies versetzt Sie in die Lage, sich mit Ihren Gewohnheiten nicht einem vorgefertigten Bauplan unterzuordnen, sondern sich Ihr Traumhaus gleich so gestalten, dass es sich wie ein Tetris-Stein ideal in Ihr Leben einfügt. Außerdem haben Sie von der Grundstückswahl bis hin zur Schlüsselübergabe immer einen professionellen Ansprechpartner, der Ihnen als unabhängiger Berater in allen Fragen rund um die Planung und den Bau des Hauses zur Seite steht. Er entwirft nicht nur die Pläne für Ihr Haus aus Holz, sondern ist auch Ihr Interessenvertreter während der Bauphase. Er verhandelt mit Baufirmen, kontrolliert deren Arbeit am Bau und reklamiert, wenn nötig, einzelne Bauabschnitte. Wo Ihnen als Laie schlichtweg die Kompetenz fehlt, können Sie dem Rat Ihres Architekten vertrauen. Am Ende amortisieren sich die zusätzlichen Kosten für einen Architekten langfristig, denn Sie ersparen sich nicht nur die teuren Ausbesserungsarbeiten bei eventuellen Baumängeln, sondern können langfristig planen. So ersparen Sie sich beispielsweise am Ende teure Umbauarbeiten, wenn Kinder ausziehen oder Sie selbst altersgerecht wohnen wollen. Dies alles kann Ihr Architekt bereits vorausschauend planen.

Holzhaus bauen: Finden Sie den richtigen Architekten für Ihr Projekt

Wenn Sie ein Holzhaus bauen wollen, ist dies ein sehr individuelles Projekt, für das Sie einen geeigneten Baupartner finden müssen. Suchen Sie sich einen Architekten, der bereits Erfahrung mit diesem Baumaterial gemacht hat. Außerdem sollte Ihr Architekt in erreichbarer Nähe zum Bauplatz leben, damit er auch die regelmäßige Kontrolle der Baufortschritte auf dem Bauplatz übernehmen kann.

Den idealen Architekten für den Bau Ihres Holzhauses finden Sie auf architekten.de. Hier können sich Architekten aus allen Städten in Deutschland mit Ihren Leistungen und Referenzen präsentieren. Sie entscheiden auf den ersten Blick, ob der Stil des Architekten Ihnen sympathisch ist und ob Sie sich vorstellen können, mit diesem Anbieter zusammenzuarbeiten.

Haben Sie einen geeigneten Architekten gefunden? Dann nehmen Sie über das Portal direkt mit ihm Kontakt auf, vereinbaren einen ersten Gesprächstermin, unterschreiben den Architektenvertrag und beginnen damit, Ihren Traum zu verwirklichen und ein Haus aus Holz zu bauen.

Information to go

Entdecken Sie unsere umfassenden Whitepapers mit allen Detailinfos zum Download!

Information to go

Entdecken Sie unsere umfassenden Whitepapers mit allen Detailinfos zum Download!

Information to go

Entdecken Sie unsere umfassenden Whitepapers mit allen Detailinfos zum Download!

You May Also Like

March 25, 2020
0

Was sind die Aufgaben eines Architekten?

Ebenso wenig wie es DAS Haus gibt, gibt es DIE Aufgabe eines Architekten. Diese Aufgaben richten sich voll und ganz nach dem jeweiligen Bauprojekt.

March 25, 2020
0

Wichtige Entscheidungen im Bauprozess

Architekten können planen, sie haben eigene Ideen, sind kreativ und wissen, was realisiert werden kann und was nicht. Aber sie können letztlich nicht entscheiden,

March 25, 2020
0

Was kostet ein Architekt?

Selbstverständlich arbeiten Architekten nicht ausschließlich aus Spaß an der Freude, weil Sie ihre Kreativität ausleben oder Gutes für die städtebauliche Entwicklung tun wollen. Sie

March 25, 2020
0

Was sind die Aufgaben eines Architekten?

Ebenso wenig wie es DAS Haus gibt, gibt es DIE Aufgabe eines Architekten. Diese Aufgaben richten sich voll und ganz nach dem jeweiligen Bauprojekt.

March 25, 2020
0

Wichtige Entscheidungen im Bauprozess

Architekten können planen, sie haben eigene Ideen, sind kreativ und wissen, was realisiert werden kann und was nicht. Aber sie können letztlich nicht entscheiden,

March 25, 2020
0

Was kostet ein Architekt?

Selbstverständlich arbeiten Architekten nicht ausschließlich aus Spaß an der Freude, weil Sie ihre Kreativität ausleben oder Gutes für die städtebauliche Entwicklung tun wollen. Sie

March 25, 2020
0

Passivhaus: Wohnkomfort ohne Heizkosten

Meckenbeuren ist eine 13.500-Einwohner-Gemeinde im Bodenseekreis, unweit von Friedrichshafen. Seit neuestem beheimatet der Ort eine architektonische Besonderheit: Ein Einfamilienhaus für vier Personen nebst kleiner

>